0800-0118210 (kostenfrei in D)

Kronen & Brücken

Indikations- und Materialvielfalt – Sie wählen aus – wir fertigen!

Jede Indikation stellt unterschiedliche Ansprüche an den verwendeten Werkstoff. Bei i-ProDens können Sie daher aus unterschiedlichen Materialen auswählen – immer mit dem Ziel vor Augen, hochästhetischen, gut verträglichen und belastbaren Zahnersatz zu schaffen.

Und hier geht es zum i-ProDens Order Portal:

Aus welchen Materialien können Sie wählen?

Zirkondioxid HTE

HTE = hochtransluzent ästhetisch – bis zu 3 Glieder

Ein ultra-transluzentes Material – für brillante Ästhetik im Front- und Seitenzahnbereich für glasierte, verblendete oder monolithische Restaurationen.

Die „ästhetische“ Linie mit kubischem Zirkondioxid: 9 Farbnuancen mit hoher Transluzenz für brillante Ästhetik. Dieses hellere, ultra-transluzente Material ermöglicht Ihnen, Restaurationen mit der Ästhetik und inneren Brillanz natürlicher Zähne zu erstellen.

Zirkon HTE bietet einen zusätzlichen Hauch von Transluzenz für eine brillante Ästhetik, die von innen zu leuchten scheint.

Zirkondioxid HT

HT = hochtransluzent – bis zu 16 Glieder

Ein auf dem chromatischen Dentinkern basierendes transluzentes Material, ideal zur Verblendung geeignet.

Die perfekte Ergänzung: Neben unseren drei bewährten Gruppenfarben bieten wir das gesamte Spektrum an – die 9 Dentinfarben bilden eine ausgezeichnete Basis für die Keramikschichtung. Und zwar aus dem folgenden Grund: Wenn Sie mit einer „normalen“ A3 Farbe beginnen, ist es aufwendiger, den mit hellerem Schmelz bedeckten farbkräftigeren Dentinkern nachzubilden. Die A3-Farbe von Zirkon HT ist dagegen intensiver, was die Schichtung dank einer guten Dentinbasis vereinfacht.

Für Zirkon HT haben wir 9 Farbnuancen ausgewählt, die auf der chromatischeren Tönung des Dentins basieren. Damit erhalten Sie die perfekte Voraussetzung für die Keramikschichtung in einer helleren Farbe – wie bei natürlichen Zähnen.

Für monolithische Restaurationen ist ein Farbton heller auszuwählen oder aber Zirkon Multilayer oder HTE ist das Material der Wahl.

Zirkondioxid ML

ML = Multilayer transluzent –  bis zu 7 Glieder

Multilayer transluzentes Zirkon eignet sich hervorragend für die Herstellung von monolithischen Kronen und für die Verblendtechnik.

 Die fließenden Farbübergänge und der vierschichtige Aufbau des Multilayer Zirkons ermöglichen das direkte Aufschichten der V-Farben A1–A3 auf Shade A, der V-Farben B1–B3 auf Shade B und der V-Farben C1–C3 auf Shade C. Die Angaben zur Position (oben, Mitte oder unten) hängen von der Höhe des Gerüsts ab, da sich bei höheren Gerüsten eine Einschränkung der Positionierung ergeben kann.

Zirkondioxid transluzent

tr = transluzent – bis zu 7 Glieder

light, medium, intensive – Zirkon transluzent eignet sich sowohl für die Verblendung als auch für monolithische Restaurationen.

Durch die extrem hohe Lichtdurchlässigkeit und der zahnfarbenen Einfärbung erweist sich transluzentes Zirkon als ausgezeichnete Alternative zu Nichtedelmetall -Vollgusskronen – besonders im Seitenzahnbereich.

Zirkondioxid ST

ST = semitransluzent – bis zu 16 Glieder

Zirkon ST kann individuell für die Verblendung verwendet werden.

Die Hochleistungskeramik Zirkon ist ein weißer bis zahnfarbener Werkstoff und perfekt zur Verblendung geeignet. Für monolithische Restaurationen ist Zirkon Multilayer oder HTE das Material der Wahl.

Kobalt Chrom SLM

Mit CoCr SLM können alle Feinheiten Ihrer Konstruktion nachgebaut werden.

Kobalt-Chrom-Legierungen sind Aufbrennkeramiklegierungen, mit denen Sie mühelos zum glatten, verblendfertigen Gerüst gelangen.

Die im additiven Fertigungsverfahren Selected Laser Melting (SLM) gefertigten CoCr-Gerüste sind so homogen und passgenau wie perfekt vergossene Nichtedelmetall-Kronen und -Brücken.

Kobalt Chrom milled

Mit CoCr milled sind Ihre Gerüste bereits glänzend ausgearbeitet.

Das subtraktive Fräsverfahren (milled) für Gerüststrukturen, Teleskope und vollanatomische Einheiten zeichnet sich durch extrem glatte Oberflächen aus.

Lithium-Disilikat

Ein Werkstoff, der wie für die Verblendung geschaffen ist.

Das Lithium-Disilikat vervollständigt die vollkeramische Produktpalette für Einzelzahnversorgungen höchster Qualität. LiSi ist in 16 Dentin-Farbschattierungen und in Bleach-Weiß in niedriger Transluzenz verfügbar.

Aufgrund der Tatsache, dass sie aus den geprüften und bewährten IPS e.max® CAD Rohlingen der Ivoclar Vivadent hergestellt sind und durch ihre fortschrittliche Schleifstrategie erhalten Sie LiSi2 in ausgezeichneter Qualität.

Polymethylmethacrylat temp / cast

Aus PMMA temp erhalten Patienten zahnfarbene Provisorien.